Prellball

Ziel des Spieles ist es, den Ball so auf den Boden der eigenen Spielfeldhälfte zu prellen, dass er über die Leine auf die Seite des Gegners gelangt und dort vom Gegner nicht regelgerecht angenommen werden kann. Dabei darf der Ball sowohl direkt aus der Luft als auch nach einer Bodenberührung angenommen werden.

Der Ball darf nach jedem Spielerkontakt innerhalb der eigenen Mannschaft nur einmal auf dem Boden aufprellen, was bedeutet, dass der Ball vom nächsten Mitspieler direkt aus der Luft gespielt werden muss. Jeder Spieler darf dabei den Ball während eines Spielzugs nur einmal prellen. Die drei Phasen eines Spielzugs sind üblicherweise Annahme, Aufspiel und Angriff. Spätestens mit der dritten Berührung muss der Ball wieder über die Leine gespielt werden.

Weder der Ball noch die Spieler dürfen die Leine berühren. Bei jedem Fehler einer Mannschaft wird der anderen ein Punkt gutgeschrieben. Der Ball wird anschließend aus dem Bereich hinter der Grundlinie durch die Angabe wieder ins Spiel gebracht. Im Jugendbereich oder in kleinen Turnhallen kann die Angabe auch vor der Grundlinie, also innerhalb des Feldes, vorgenommen werden. Angabe hat diejenige Mannschaft, die zuletzt einen Fehler begangen hat.

Die Spielzeit beträgt 2 x 10 Minuten. Sieger ist die Mannschaft, die am Ende der Spielzeit mehr Punkte erzielen konnte.

Termin:

donnerstags, 18:30 - 19:30 Uhr
Ort:-----Gymnasium am Wall, Gymnastikhalle.
Ansprechpartner ist Fritz Rahlmann.

Während der Ferien ruht der Spielbetrieb.

Auskunft und Anmeldung beim Kneipp-Verein

Wandern

Bringen Sie Ihren Kreislauf auf Trab und wandern mit!

Gewandert wird in der Regel einmal im Monat. Bekanntgabe von Start und Ziel auch in der Presse. Wanderpläne erscheinen halbjährlich und sind bei den jeweiligen Wanderführern und in der Sprechstunde erhältlich.

Die Gruppen „Kleine Touren“ und „Flotte Wanderer“ führen jeweils einmal jährlich eine Wanderwoche durch.

Für alle Wandergruppen gemeinsam gibt es Im Frühjahr jeden Jahres eine Wanderung mit Spargelessen, im Herbst eine Wanderung mit Schlachteplatte.

Die nächsten Wanderungen:

Flotte Wanderer (ca. 18 km) am Sonntag:

Führung: Bernhard Lüning, Anmeldungen unter Telefon: 04235-1450:

Sonntag, den 07. Januar: Verden-Bullenstation - Kükenmoor;
mit Mittagseinkehr; Anfahrt H/R ca. 8 km.

Sonntag, den 04. Februar: Walle - Heidkrug - Holtum;
mit Mittagseinkehr; Anfahrt H/R ca. 11 km.

Sonntag, den 04. März:  Langwedel → Etelsen;
mit Mittagseinkehr; Anfahrt H/R ca. 15 km.

Sonntag, den 01. April:  Ostersonntag;
Hellwege - Everinghausen über NORD Pfade;
mit Mittagseinkehr; Anfahrt H/R ca. 37 km.

Sonntag, den 29. April: Schmomühlen  Odeweg - Schafwinkel;
Rucksackverpflegung und Kaffeetafel; Anfahrt H/R ca. 21 km.

Sonntag, den 27. Mai: Ahausen - Nordpfade;
Rucksackverpflegung und Kaffeetafel; Anfahrt H/R ca. 37 km.

Sonntag. den 24.Juni: Haberloh → Hellwege → Breitenfeldermoor;
Rucksackverpflegung und Kaffeetafel;Anfahrt H/R ca. 27 km.

Änderungen vorbehalten. Die Teilnehmer wandern auf eigene Gefahr!
Gäste sind herzlich willkommen.

Kleine Touren und Senioren

Sonntag, 25. Februar: 10.00 Uhr mit Bollerwagen zum Grünkohlessen im Borsteler Hof.
Start an der Schule am Lönsweg. Anmeldungen bei Björn Nicklaus unter Telefon 04231 / 63648

Radtouren

Von April bis Oktober

Große Touren (ca. 60 km) am Sonntag
Kleine Touren (ca. 35 km) am Samstag
Senioren-Touren (ca. 25 km) am Dienstag

Bekanntgabe von Start und Tourenbeschreibungen in der Presse. Pläne für Radtouren sind bei den jeweiligen Führenden und in der Sprechstunde erhältlich.

Die Fahrradtouren der Gruppe "Große Touren" in 2017:

Treffen jeweils am Holab-Markt, Bremer Straße:
Anmeldungen bei Günter Bischoff, Tel.: 04231-6 13 70.

  • Samstag, 25. März:Auftakt mit ca. 35 km; Holtum Geest – Haberloh  - Völkersen;
    Treffen um 13:30 Uhr;
  • Sonntag, 23. April:nach Hassel (Lerchenspornblüte) – Rethem – Westen;
    Treffen um 9:30 Uhr;
  • Sonntag, 14. Mai:Mittelpunkt Niedersachsen - Heiligenberg;
    Treffen um 9:30 Uhr;
  • Sonntag, 11. Juni:nach Nienburg über Bücken – Blenhorst;
    Treffen um 9:30 Uhr;
  • Sonntag, 10. Juli:Grundloser See - Stellichte
    Treffen um 9:30 Uhr;
  • Sonntag, 6. August:Waffensen – Rotenburg - Bullensee;
    Treffen um 9:30 Uhr;
  • Sonntag, 3. September:nach Fischerhude;
    Treffen um 9:30 Uhr;
  • Sonntag, 1. Oktober:Schwarme Emtinghausen;
    Treffen um 9:30 Uhr;
  • Samstag, 28. Oktober:35 km zum Abgewöhnen;
    nur bei gutem Wetter ca. 35 km
    in der Umgebung;

Die Teilnehmer radeln auf eigene Gefahr!
Die Tagestouren betragen jeweils ca. 60 km. Änderungen vorbehalten.
Bei den Radtouren werden Picknickpausen eingelegt, jeder verpflegt sich selbst.
Am Nachmittag ist eine Kaffeetafel eingeplant. Gäste sind herzlich willkommen.

Die nächsten Fahrradtouren:

Der Plan für das Jahr 2018 liegt noch nicht vor.